Detailvergleich der Anbieter Detailvergleich der Trauerfloristen

Trauersträuße FloraPrima bieten neben Sträußen
auch hochwertige Gestecke. zum Anbieter

Trauerkränze Jollyflowers bietet neben Kränzen
hochwertige Sträuße & Gestecke zum Anbieter

Trauergestecke Fleurop bietet neben Gestecken
Trauerkränze und Sträuße zum Anbieter

Sie befinden sich hier:   Startseite » Ratgeber » Bedeutung der einzelnen Trauerblumen

Bedeutung der einzelnen Trauerblumen

Bedeutung-der-einzelnen-Trauerblumen

Es ist ein Brauch von alters her, dass Gräber mit Blumen geschmückt werden. Blumen und Pflanzen stehen als Sinnbild des ewigen Kreislaufs von Werden und Vergehen. So werden Blumen gerne benutzt, um das Grab zu verschönern, aber auch als ein stilles Zeichen des Gedenkens an einen lieben Menschen. Traditionell werden für Trauersträuße Blumen mit weißen Blütenblättern wie weiße Rosen, weiße Nelken oder weiße Lilien gewählt, da die Farbe Weiß in der Sprache der Blumen für Reinheit und Tod steht.

Symbolische Bedeutung von Blumen

Blumen, die als Beigabe ins Grab gedacht sind gelten als Ausdruck der Liebe über den Tod hinaus. Die Rose ist wohl die Blume, die traditionell immer als Blume der Liebe angesehen wird. Daher werden Särge oftmals mit Rosen geschmückt, Trauernde tragen Rosen in ihren Händen und das Grab wird mit Rosen bepflanzt. Die Hinterbliebenen sehen die Rose als ein Symbol für die Liebe, auch über den Tod hinaus. Welche Farben die Rosen haben, ist weniger entscheidend. Oftmals spielen hier persönliche Vorlieben eine Rolle. Hat der Verstorbene orange Rosen geliebt, werden die Angehörigen für die Trauerblumen und den Grabschmuck im Andenken an den Verstorbenen orangene Rosen wählen.

Grüne Gräber

Neben buntem Blumenschmuck darf auch die Farbe Grün beim Grabschmuck nicht fehlen. Häufig werden Zypressen, Lorbeer, Efeu oder Buchsbaum für die Grabgestaltung verwendet. Die immergrünen Zweige des Buchsbaums treiben nach jedem neuen Rückschnitt neu aus, daher steht der Buchsbaum als Grabschmuck als Symbol für ewiges Leben und treue Liebe über den Tod hinaus. Das Immergrün, das gerne als Bodendecker verwendet wird, steht für Unsterblichkeit. Efeu symbolisiert Leben, Tod und Unsterblichkeit zugleich, denn Efeu ist eine Pflanze, die nicht mehr freigibt, was sie einmal umschlungen hat. Symbolisch für Liebe über den Tod hinaus.

Trauerblumen und ihre Symbolik

Die meisten Menschen wählen Trauerblumen nach ihrem eigenen Geschmack oder den Vorlieben des Verstorbenen aus. Oft wissen sie gar nicht, dass viele Blumen ihre ganz eigene Bedeutung haben. Wer um die Bedeutung der Blumensprache weiß, kann mit Blumen manchmal mehr als mit tausend Worten sagen. In der Beliebtheitsliste für Trauerblumen steht die weiße Calla ganz weit oben. Sie steht für Bewunderung und Schönheit. Auch die Lilie ist in der Trauerfloristik häufig anzutreffen, vornehmlich in Weiß oder Altrosa. Sie steht als Synonym für Reinheit. Obwohl die Gerbera keinen Symbolcharakter als Trauerblume hat, wird sie dennoch häufig in der Trauerfloristik bei Trauerblumen, bei Sarg- oder Urnenschmuck oder bei Grabkränzen eingesetzt, oft in Rot oder Gelb.

Trauergestecke und Grabschmuck

Nelken und Tulpen werden häufig als Blumen für Trauergestecke verwendet. Weiße Nelken symbolisieren Treue, Tulpen stehen als Symbol für Schönheit und Vergänglichkeit. Als Sinnbild der Unsterblichkeit gilt Efeu. Es wird sowohl bei der Grabbepflanzung als auch als Blumenschmuck für Särge und Urnen ausgewählt. Da Tod und Abschied immer mit Tränen verbunden sind, hat das Tränende Herz einen Stammplatz auf vielen Gräbern. Ebenso die Engelstränen-Narzisse, die als eine der schönsten Narzissenarten gilt und als Frühblüher die Grabstätte schmückt. Bevor es auf den Winter zugeht, wird häufig Heidekraut eingepflanzt. Das auch unter dem Namen Erika bekannte Kraut symbolisiert die Einsamkeit. Trauerblumen erhalten Sie günstig bei den Internetfloristen in unserem Anbietervergleich. Ganz besonders günstig und empfehlenswert ist FloraPrima.

Dieser Artikel wurde von Angelika Schmid geschrieben.


Dies könnte Sie auch interessieren:

Tierkrematorium Tierkrematorium - für das geliebte Haustier
Wenn ein Tier stirbt, ist das für seine Menschenfamilie ein schwerer Schlag. Ein Tier hat heutzutage in der Regel keinen wirtschaftlichen ?Nutzen? mehr, es ist treuer Begleiter, Mitglied einer soziale ...
Aufbahren-fuer-den-sanften-Abschied Aufbahren für den sanften Abschied
Der Tod eines geliebten Menschen reißt eine schmerzliche Lücke in den Familienverbund und löst zuerst einmal Schock und Trauer aus. Das Aufbahren gibt die Möglichkeit, in Ruhe noch eine Weile zum Absc ...
Sparen-versus-Pietaet-bei-Blumen-zur-Beerdigung Sparen versus Pietät bei Blumen zur Beerdigung?
Stirbt ein geliebter Mensch, sind Trauer, Schmerz und Schock erst einmal überwältigend. Neben den emotionalen Problemen kommen aber oft auch ganz handfeste Alltagsprobleme zum Tragen, die eine starke ...
Tiersarg Tiersarg
Nicht nur der Verlust eines Menschen kann uns sehr treffen, auch der Tod eines Haustieres ist oft mit großem Schmerz und dem Gefühl eines Verlustes verbunden. Das Tier -ob Hund, Katze oder Vogel ? hat ...

Bewertung dieser Seite: 4.3 von 5 Punkten. (3 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

		
		
Gedenkseiten.de