Detailvergleich der Anbieter Detailvergleich der Trauerfloristen

Trauersträuße FloraPrima bieten neben Sträußen
auch hochwertige Gestecke. zum Anbieter

Trauerkränze Jollyflowers bietet neben Kränzen
hochwertige Sträuße & Gestecke zum Anbieter

Trauergestecke Fleurop bietet neben Gestecken
Trauerkränze und Sträuße zum Anbieter

Sie befinden sich hier:   Startseite » Grabschmuck » Typische Trauerblumen zum Bepflanzen

Typische Trauerblumen zum Bepflanzen

Typische-Trauerblumen-zum-Bepflanzen

Wenn das Grab endgültig eingefasst ist und der Grabstein gesetzt wurde, können die Angehörigen über die Bepflanzung der Grabstätte nachdenken. Oft werden als Struktur- und Rahmengeber ein Baum und eine kleine Hecke gewählt und weitere Flächen mit dekorativen Bodendeckern gestaltet. Der restliche freie Platz wird gerne mit blühenden Pflanzen bestückt, damit die Grabgestaltung auch an Farbigkeit gewinnt.

Typische Trauerblumen zum Bepflanzen einer Grabstätte

Zur Auswahl der geeigneten Trauerblumen können mehrere Aspekte herangezogen werden, die die Gestaltung beeinflussen können. So ist ein Faktor die Pflegeintensität der Pflanzen, ihr klimatische Eignung, ihr Symbolgehalt und natürlich ihr Aussehen. Neben diesen Aspekten kann man auch noch ihre Wuchshöhe und die Blühdauer mit berücksichtigen.

Typische Trauerblumen: der Symbolgehalt

Will man mit der Bepflanzung noch eine Botschaft verbinden, die die eigenen Gefühle zum Ausdruck bringt oder den verstorbenen Menschen charakterisiert, so kann man eine Trauerblume mit einem bestimmten Symbolgehalt auswählen. Die Rose spricht von der Liebe über den Tod hinaus, Vergissmeinnicht und Gedenkemein tragen die Botschaft schon in ihrem Namen, wie auch das Tränende Herz. Die Lilie steht für Unschuld und Reinheit, die Chrysantheme zeugt von Hoffnung und Widerstandskraft.

Pflegeleichte und beliebte Trauerpflanzen

Einige Blumen eignen sich aufgrund ihres geringen Pflegebedarfs und ihrer Anspruchslosigkeit besonders gut für die Bepflanzung eines Grabes. Dazu zählen die Stiefmütterchen, die schon sehr früh im Jahr die ersten Farbtupfer in das Grau und Braun des Winters bringen. Auch Begonien, Tagetes und Schlüsselblumen, Alpenveilchen und für den Winter Schneeheide und Christrose sind sehr beliebt und zieren das Grab jeweils lange Zeit, bevor ihre Blühperiode vergangen ist. Zudem gehören sie zu den Pflanzen, die von Kaninchen nicht so gerne gefressen werden - ein wichtiger Aspekt, da es ansonsten passieren kann, dass das frisch bepflanzte Grab über Nacht von den hungrigen Nagern kahl gefressen wurde.

Stauden oder Einjährige

Ein anderer Pflegeaspekt ist die Häufigkeit der Neubepflanzung. Wählt man einjährige Pflanzen, so muss die Bepflanzung bei jedem Saisonwechsel erneuert werden. Die Stauden, mehrjährige Pflanzen, die winterhart sind und jedes Jahr neu austreiben, erfordern nur eine einmalige Grundbepflanzung, die durch Akzente von einjährigen Sommerblumen ergänzt werden kann. So zählen zum Beispiel manche der hübschen Stiefmütterchen und Hornveilchen zu den Stauden, die jedes Jahr eifrig wieder hervor kommen und sich zudem fleißig von selbst vermehren. Auch die typischen Trauerblumen Tränendes Herz, Lilie und Schlüsselblume sind mehrjährig und treiben jedes Jahr neu aus. So kann eine Grabbepflanzung mit Bäumen, einer kleinen Hecke und einigen Stauden eine sehr pflegeleichte Anlage sein, die bei geschickter Auswahl rund um das Jahr blüht und mit saisonalen einjährigen Sommerblumen ein wahres Blütenmeer bieten kann.

Dieser Artikel wurde von Angelika Schmid geschrieben.


Dies könnte Sie auch interessieren:

Grabgestecke-online-bestellen Grabgestecke online bestellen
Grabgestecke mit schönen Blumen und Accessoires sind ein letzter Gruß an den Verstorbenen. Sie sollen zeigen, welche Bedeutung dem Verstorbenen im Leben der anderen Menschen zugekommen ist. Sie sollen ...
Grabgestecke-kaufen Grabgestecke kaufen
Grabgestecke spielen in der Trauerfloristik eine wichtige Rolle. Sie werden sowohl bei der Beerdigung als auch zur Schmückung von Gräbern verwendet, sind robust und gleichzeitig filigran. Grabgestecke ...
Grabgestecke-Preise-vergleichen Grabgestecke Preise vergleichen
In den traurigsten Momenten des Lebens möchte niemand über Geld nachdenken. Wer um einen Menschen trauert, der benötigt seine Kraft und Zeit für das Wesentliche, für die Besinnung, die Hingabe und die ...
Grablicht-fuer-Allerseelen Grablicht für Allerseelen
Schon im Mittelalter legte ein Papst den 1. November als Feiertag fest, an dem aller Heiligen gedacht werden sollte. Der darauf folgende Tag wurde Allerseelen genannt, an diesem Tag sollten alle Mensc ...

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten. (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

		
		
Gedenkseiten.de