Detailvergleich der Anbieter Detailvergleich der Trauerfloristen

Trauersträuße FloraPrima bieten neben Sträußen
auch hochwertige Gestecke. zum Anbieter

Trauerkränze Jollyflowers bietet neben Kränzen
hochwertige Sträuße & Gestecke zum Anbieter

Trauergestecke Fleurop bietet neben Gestecken
Trauerkränze und Sträuße zum Anbieter

Sie befinden sich hier:   Startseite » Grabschmuck » Grabgestaltung zum Ausleben der Trauer

Grabgestaltung zum Ausleben der Trauer

Grabgestaltung-zum-Ausleben-der-Trauer

Friedhöfe bieten eine Ruhestätte für die Verstorbenen, sind aber zugleich auch ein Ort für die Lebenden. Denn hier finden sie einen festen Platz, um der Trauer um den geliebten Menschen Raum zu geben. Hier können sie ungestört ihren Erinnerungen nachhängen, die Grabgestaltung planen und sich mit anderen Trauernden austauschen. Deshalb ist eine Grabstätte ein wichtiger Ort. Für viele Menschen sogar ein Ort, den sie täglich aufsuchen. Ist doch der Gang auf den Friedhof schon längst zu einem festen Bestandteil in ihrem Leben geworden. 

Friedhofsordnung beachten bei der Grabgestaltung

Hinsichtlich der Grabgestaltung haben die Hinterbliebenen einen recht gro?en Freiraum für die Umsetzung persönlicher Wünsche. Oft hat auch der Verstorbene bereits zu Lebzeiten Verfügungen getroffen, die die Grabgestaltung betreffen. Hinsichtlich der Gestaltung des Grabes ist jedoch auch immer zu beachten, dass die einzelne Grabstätte immer auch Teil des gesamten Friedhofes ist. Deshalb muss die Friedhofsordnung auch bei der Grabgestaltung beachtet werden. Wichtige Informationen hierzu erhalten Sie in den einzelnen Friedhofssatzungen, die von Friedhof zu Friedhof voneinander abweichen können. Bevor Sie also die Gestaltung des Grabes planen, sollten Sie immer einen Blick in die jeweils gültige Friedhofssatzung werfen.

Gliederung der Fläche und Aufteilung der Bepflanzung auf dem Grab

Wenn Sie die Grabgestaltung keinem Fachbetrieb überlassen möchten, können Sie diese natürlich auch selbst planen. Einige Dinge sind jedoch bei der Gestaltung der Grabstätte zu beachten, damit später ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Achten Sie deshalb schon bei der Gliederung der Fläche auf harmonische Proportionen. Vielleicht sagt Ihnen auch der Goldene Schnitt etwas. Wenn Sie die Grundsätze des Goldenen Schnittes beachten, erhalten Sie eine optimale Aufteilung. Als Ausgangspunkt für die Gliederung und Gestaltung der Grabstätte nehmen Sie zunächst das Grabmal. Davon ausgehend können Sie die Wechselbepflanzung, die Bodendecker und die Rahmenbepflanzung planen. Zusätzliche Elemente wie beispielsweise Pflanzschalen, Grabgestecke, Grabfiguren oder Grableuchten werden später in die Grabgestaltung integriert. Diese Elemente müssen auch keine festen Komponenten darstellen, sondern können zu besonderen Anlässen und kirchlichen Feiertagen individuell auf die Grabstätte gestellt werden. Bei der Bepflanzung des Grabes sollte möglichst auf die Wirkung der Pflanzen zu den verschiedenen Jahreszeiten geachtet werden. Zudem ist es praktisch, wenn das Grab insgesamt sehr pflegeleicht ist. Berücksichtigen Sie deshalb die Ansprüche der verschiedenen Pflanzen an den Standort und achten Sie darauf, ob die Grabstätte in voller Sonne oder eher im Schatten liegt. Durch die Bodendecker erhalten Sie eine sehr dekorative Grabstätte, die nicht allzu viel Pflege erfordert. So müssen Sie nur ab und an das Unkraut entfernen und können das Grab durch frische Blumensträu?e und Grabgestecke immer wieder mit wenigen Handgriffen neue gestalten.

Dieser Artikel wurde von Angelika Schmid geschrieben.


Dies könnte Sie auch interessieren:

Grabgestecke-online-bestellen Grabgestecke online bestellen
Grabgestecke mit schönen Blumen und Accessoires sind ein letzter Gru? an den Verstorbenen. Sie sollen zeigen, welche Bedeutung dem Verstorbenen im Leben der anderen Menschen zugekommen ist. Sie soll ...
Grabgestecke-kaufen Grabgestecke kaufen
Grabgestecke spielen in der Trauerfloristik eine wichtige Rolle. Sie werden sowohl bei der Beerdigung als auch zur Schmückung von Gräbern verwendet, sind robust und gleichzeitig filigran. Grabgestec ...
Grabgestecke-Preise-vergleichen Grabgestecke Preise vergleichen
In den traurigsten Momenten des Lebens möchte niemand über Geld nachdenken. Wer um einen Menschen trauert, der benötigt seine Kraft und Zeit für das Wesentliche, für die Besinnung, die Hingabe un ...
Grablicht-fuer-Allerseelen Grablicht für Allerseelen
Schon im Mittelalter legte ein Papst den 1. November als Feiertag fest, an dem aller Heiligen gedacht werden sollte. Der darauf folgende Tag wurde Allerseelen genannt, an diesem Tag sollten alle Mensc ...

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten. (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

		
		
Gedenkseiten.de