Sie befinden sich hier:   Startseite » Grabkunst » Skulpturen aus Stein für die Grabstätte

Skulpturen aus Stein für die Grabstätte

Skulpturen-aus-Stein-fuer-die-Grabstaette

Die Grabstätte eines Verstorbenen ist für dessen Angehörige in der Regel eine wichtige Anlaufstelle. Am Grab fühlen sich diese dem Toten nah und finden hier einen Ort der Ruhe, wo sie sich ihrer Trauer hingeben können. Aus diesem Grund wird im Allgemeinen auch viel Wert auf den Grabschmuck gelegt, weil dieser die nach wie vor bestehende Verbundenheit ausdrückt und als Zeichen der Erinnerung dient.

Ein gestalterisches Element von zentraler Bedeutung ist natürlich der Grabstein. Dieser wird am Kopfende des Grabes platziert und trägt eine Inschrift, die Auskunft über den Namen, sowie das Geburts- und Sterbedatum des Bestatteten gibt. Ein Grabstein dient aber nicht nur Informationszwecken, sondern ist zudem ebenfalls von künstlerischem Wert. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn es sich um einen vom Steinmetz handgefertigten Grabstein handelt.

Grabskulptur statt Grabstein

Alternativ zu einem klassischen Grabstein entscheiden sich Angehörige aber auch häufig für eine sogenannte Grabskulptur. Eine solche Skulptur soll den Grabstein ersetzen und zeichnet sich in der Regel durch ihre außergewöhnliche Form aus. Während klassische Grabsteine eine der herkömmlichen Grundformen aufweisen, wie zum Beispiel Breitstein, Stele oder Kissenstein, sind der Kreativität bei Grabskulpturen keine Grenzen gesetzt. Wie Grabsteine werden auch Skulpturen für die Grabstätte für gewöhnlich aus Stein angefertigt, da dieses Material besonders robust und witterungsbeständig ist.

Eine Skulptur aus Stein, die auf der Grabstätte platziert wird und somit den Grabstein ersetzt, kann die Persönlichkeit des Verstorbenen deutlich besser widerspiegeln, schließlich besteht hier im Bezug auf die Gestaltung ein Maximum an Freiheit. Grabskulpturen können beispielsweise die künstlerische Neigung des Toten verkörpern und außerdem dessen Individualität bezeugen. In vielen Fällen werden Grabskulpturen nicht von den Angehörigen in Auftrag gegeben, sondern noch zu Lebzeiten von der betreffenden Person selbst. So kann diese ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen einfließen lassen und aktiv bei der Gestaltung der Grabskulptur mitwirken.

Skulpturen und die Friedhofsordnung

Grabskulpturen zeichnen sich durch ein Höchstmaß an Individualität aus und erfreuen sich aus diesem Grund recht großer Beliebtheit. Diese Individualität erweist sich aber auch als größte Schwierigkeit, denn auf den meisten Friedhöfen existieren mehr oder weniger strenge Friedhofsordnungen, die die Gestaltungsfreiheit mitunter massiv einschränken. Aus diesem Grund sollte man sich im Vorfeld umfassend informieren und in Erfahrung bringen, ob die gewünschte Grabskulptur überhaupt aufgestellt werden darf. Sogenannte Gestaltungsfelder sind für solche Grabstätten mit Skulpturen oftmals eine gute Alternative, weil hier der Gestaltungsfreiheit keine Grenzen gesetzt sind und somit auch Grabskulpturen problemlos aufgestellt werden dürfen.

Dieser Artikel wurde von Angelika Schmid geschrieben.


Dies könnte Sie auch interessieren:

Grableuchten-mit-Batterie Grableuchten mit Batterie
Die liebevolle Pflege des Grabes eines verstorbenen Angehörigen ist vielen Menschen ein wichtiges Herzensbedürfnis. Grableuchten mit Batterie können schöne Akzente gesetzt werden. Sie können dabei sch ...
Grablaternen-Wien Grablaternen Wien
Grablaternen spielen auf jedem gestalteten Grab eine wichtige Rolle, das ist in Wien nicht anders, als sonstwo auf der Welt. Denn wenn die Trauerkränze erst einmal entfernt sind, dann geht es darum, d ...
Grableuchten-bronze Grableuchten Bronze
Grableuchten sind ein wichtiger Bestandteil und das nicht nur auf den Gräbern des christlichen Glaubens. Ursprünglich geht der Gedanke sogar auf einen heidnischen Brauch zurück. Dabei geht es darum, d ...
Grableuchten-mit-Sockel Grableuchten mit Sockel
Um die Grabpflege und Grabgestaltung hat sich ein ganzer Wirtschaftszweig aufgebaut, der sich ausschließlich mit diesem Thema befasst. Grund dafür ist die Tatsache, dass der Wunsch nach Individualität ...

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten. (2 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)